A+ R A-

Suchen

iOS-App:Atlas der Humananatomie 2019

Atlas1Der menschliche Körper ist ein Wunderwerk, das bis zum heutigen Tage von Medizin und Wissenschaft noch immer nicht ganz entschlossen ist. Für alle, die am Aufbau des menschlichen Körpers interessiert sind, seien es Medizinstudenten, Schüler oder Dozenten, gibt es von Visible Body die App „Atlas der Humananatomie“ in der 2019er Version. (Im Original: Human Anatomy Atlas). Wir durften die iOS App auf dem neuen iPad für euch testen und verraten euch, warum die App nach wie vor die beste App zum Thema Anatomie im App Store ist.

Faszination Mensch

Die App bietet verschiedene Kategorien, die über unterschiedliche Reiter aufgerufen werden können. Ganz links befindet sich der Reiter „Regionen“. Hier kann der menschliche Körper vom Hals und Kopf hinab zum Brustkorp, Bauch, Becken, Halswirbelsäule, Brustwirbelsäule und Lendenwirbelsäule über Axilia und Ellenbeuge, bis hin zu Hüfte, Knie und Fuß betrachtet werden. Wahlweise auf dem iPad App-Hintergrund oder in der Augmented Reality in eurem Zimmer. Man hat wirklich das Gefühl, als stände oder lege der Körper auf dem Tisch oder Fußboden. Jeder Bereich des Körpers kann dabei angeklickt werden. In einem Pop up-Fenster finden wir den lateinischen Fachbegriff, Erläuterungen zu Krankheiten der jeweiligen Region bzw. des jeweiligen Körperteils, allgemeine Informationen und anderes mehr. Auch können diverse Bereich ein- und ausgeblendet werden, im Bereich der Anatomiesuche gefunden, Präparationen vorgenommen, Bemerkungen / Annotationen gemacht werden, die Ansicht gespeichert oder auch per Email verschickt werden. Die Darstellung gibt es selbstverständlich sowohl für Männer, als auch für Frauen.

Im zweiten Reiter werden „Systeme“ dargestellt. Vom Skelettsystem und dem Kreislaufsystem hin zum Nervensystem und den Atemsystem bis zum Muskelsystem, dem Verdauungssystem und dem Harnwegssystem, dem Lymphsystem, dem Endokrinen System und dem Genitalsystem gibt es hier eine detaillierte Ansicht der einzelnen Bereiche.

Der dritte Reiter zeigt das Labor für makroskopische Anatomie. Hier kann man sich in Bauch- und Rückenlage den Rücken, die obere Extremität, den Atlas2Thorax, Herz und Lungen, Abdomen, intraperitoneale Organe, retroperitoniale Organe, Becken, untere Extremitäten, Kopf und Hals, Gehirn und Rückenmark sowie das obere Atmungssystem und Rachen zu betrachten. Zahlreiche interaktive, animierte und zoombare 3D-Modelle lassen kaum ein biologisches Detail des menschlichen Körpers unentdeckt. Auch Querschnitte (Reiter vier), Mikroanatomie (Reiter fünf) sowie Muskelaktionen (Reiter sechs) sind zu betrachten.

Darüber hinaus bietet die App Medien (Animationen und erweiterte Animationen), ein umfangreiches Quiz, sowie einen Rundgang durch das Gehirn und einen Beckenvergleich.

Als „Extras“ lassen sich zusätzliche Animationen zur Patientenaufklärung und 3D-Zahnanatomie käuflich erwerben.

Fazit: Anstelle des klassischen Anatomielehrbuchs, für Präsentationen, für Patientenaufklärung, als Lernhilfe für Mediziner, Studenten und Schüler ist diese App absolut und uneingeschränkt zu empfehlen. Der „Atlas der Humananatomie 2019“ bietet den vollständigsten Atlas der menschlichen Anatomie auf dem Markt, sowie schnell erlernbare und einfach verwendbare, werbefreie Erfahrung. Der Basiskauf umfasst vollständige männliche und weibliche anatomische Modelle, die seziert werden können, häufige Muskelaktionen, ausgewählte Mikroanatomiemodelle und Beispielanimationen. Die optionalen In-App-Käufe sind ein „kann“, kein „muss“, erweitern die App jedoch noch einmal deutlich.

Die inn-joy Redaktion vergibt 10 von 10 Punkten. 

Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei Visible Body für den zur Verfügung gestellten Testcode.

U. Sperling

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.