A+ R A-

Suchen

App-Test: PDF Expert 6 für iPhone und iPad

PDF Expert 6Ohne PDF geht heute rein gar nichts mehr. Die Dateiart ist für produktive Büroarbeit mit die wichtigste schlechthin. Doch so gut PDFs auch sind, so lückenhaft sind Programme für die Verwaltung von PDF-Dateien. Viele ermöglichen es nur, PDFs zu lesen und zu erstellen. Wenn es dann ums bearbeiten geht, wird es schon schwierig. Auch wir waren lange auf der Suche nach DER PDF-App, die all das kann, was wir im digitalen Büroalltag benötigen. Dann stießen wir durch YouTube-Empfehlungen auf die App „PDF Expert 6“ von Readdle. Ob uns die App wirklich überzeugen konnte, erfahrt ihr im Folgenden.

Die rundum sorglos App?

Nach Word-Dokumenten sind PDFs mittlerweile die beliebtesten Dokumente weltweit. Fast jedes Gerät kann sie anzeigen, und sie werden nahezu immer mit intakter Formatierung und Layout über alle Arten von Plattformen und Geräten hinweg angezeigt. Gerade für Menschen, die sicherstellen möchten, dass Rechnungen, Verträge, Angebote und Broschüren perfekt aussehen, unabhängig davon, auf welchem Gerät sie angezeigt werden. PDFs sind der zuverlässigste Weg, dies zu tun, und sind ein wichtiger Teil eines jeden ernsthaften iPad Benutzer-Workflow.

Und genau hier setzt die App von Readdle an. Denn sie kann nicht nur PDFs Anzeigen, sondern unterstützt auch Organisation, Kommentierung und Bearbeitung von PDF-Dateien. Wie dies alles funktioniert? Dazu jetzt mehr.

Verwalten und Lesen von Dokumenten in PDF Expert

Mit PDF Expert könnt ihr Dateien zur Seitenleiste hinzufügen, Dateien markieren und beschriften, Dateien als Liste oder als Vorschau anzeigen, nach Datum / Größe / Namen sortieren und kürzlich aufgerufene Dokumente schnell anzeigen.

Viele PDF-Anwendungen bieten diese Ablagemöglichkeiten nicht, doch PDF Expert erhöht den Einsatz von Ordnern und macht es damit zur idealen App für die Verarbeitung vieler PDF-Dateien, ohne dass sich jemand mit wenigen PDF-Dateien überfordert fühlt. PDF Expert verfügt außerdem über eine integrierte universelle Suche zum schnellen Auffinden der Datei, die ihr gespeichert habt, und erlaubt sogar Dateityp-Modifikatoren wie * .doc, * .xls, usw.

Wenn ihr PDF Expert zum ersten Mal öffnet, bemerkt ihr allerdings kaum einen Unterschied zu anderen Mitbewerbern. Erst wenn ihr euch intensiv mit der Applikation befasst, werdet ihr die zahlreichen Optionen auch wirklich zu schätzen wissen. Vor allem die einfache Bedienung bietet einen echten Mehrwert.

Organisation

PDF Expert versucht, Tippvorgänge und Schaltflächen dort zu vermeiden, wo es möglich ist, indem es die Bereiche eindeutig beschriftet und die Gesten intuitiv auf der Grundlage der Ansicht, die der Benutzer in der App ausgewählt hat, anpasst.

In der Listenansicht werden beim Durchstreichen eines Dokuments Symbole zum Löschen oder Umbenennen der Datei angezeigt - eine Standard-iOS-Geste, die leicht zu merken ist.

In der Symbolansicht ermöglicht das Tippen auf einen Dateinamen das Bearbeiten; Wenn ihr das Symbol (oder die Symbole, wenn mehrere Dokumente ausgewählt sind) zieht, wird am unteren Rand der Seitenleiste der Bereich „Löschen“ angezeigt, in der ihr die Dateien löschen könnt.

In beiden Ansichten wird durch Antippen der Schaltfläche ... für ein beliebiges Dokument der gesamte Bereich der Aktionen angezeigt, die für diese Datei ausgeführt werden können.

PDF Expert macht es einfach, eine Datei anzutippen, zu halten und zu ziehen, um Aktionen auszuführen. Wie alles in PDF Expert ist das Verschieben von Dateien extrem schnell und einfach.

Dateien zusammenführen 

Tippt ihr auf Auswählen, markiert ihr alle PDFs, die ihr zusammenführen möchtet, und tippt auf Zusammenführen. Die Dateien werden zu einem neuen Dokument zusammengeführt. Die Originaldateien bleiben erhalten. Das Löschen klappt hierbei nicht automatisch Wer mag, kann die Dateien vorher auch zum Senden zippen.

Hochladen - Zusätzlich zu den normalen Freigabefunktionen (z. B. E-Mail, "Freigeben / Öffnen in") könnt ihr auch eine PDF-Datei für beliebige Webdienste hochladen, die ihr beispielsweise in eurer Dropbox eingerichtet habt.

PDF Expert kann auch Dateien speichern und bearbeiten, die in iCloud Drive gespeichert sind, sodass PDF Expert-Dateien problemlos zwischen iOS-Apps und Apple-Geräten ausgetauscht werden können.

Dokumente kommentieren und bearbeiten

PDF Expert 6 bietet zwei Hauptmodi, wenn ihr mit PDFs arbeiten möchtet: Kommentieren und Bearbeiten (Letzteres ist nur nutzbar, wenn ihr das einmalige In-App-Upgrade für knapp 10 erworben habt, um alle PDF-Bearbeitungsfunktionen freizuschalten). Tippt während der Anzeige eines Dokuments auf eines der Dokumente in der oberen Symbolleiste, um diesen Modus auszuwählen.

Anmerkungen und Kommentare

Anmerkungen und Kommentare sind ebenfalls mit der App problemlos möglich. PDF Expert unterstützt auch eine Signaturunterstützung für digitale Unterschriften. Dies klappt mit dem Apple Pencil besonders gut.

PDF bearbeiten

Mit PDF Expert 6 könnt ihr den Inhalt von PDF-Dateien tatsächlich bearbeiten - vorausgesetzt, ihr verfügt über das bereits erwähnte Upgrade. Dadurch werden die folgenden Funktionen entsperrt: Ihr könnt einzelne Wörter oder Absätze ändern. Auch Bilder und Links können auf diese Weise bearbeitet und eingefügt werden.

Ausblenden oder Löschen von vertraulichem Inhalt - Dies ist nicht nur ein schwarzer Textmarker wie das oben erwähnte Kommentar-Tool; Dies ist eine echte Redaktion, um vertraulichen Text und / oder Bilder von gemeinsam genutzten Dokumenten dauerhaft zu entfernen. Insgesamt bietet PDF Expert ein leistungsstarkes Bearbeitungs- und Markup-Tool für PDF-Benutzer.

PDFs lesen

Mit PDF Expert könnt ihr zwischen vertikalen und horizontalen Bildlaufmodi wechseln, die beide gutt funktionieren. Um zwischen den Modi zu wechseln, tippt ihr auf die Schaltfläche "ᴀA" in der Symbolleiste und wählt den gewünschten Modus aus. Wie in früheren Versionen bietet PDF Expert 6 Tag / Nacht / Sepia-Lesemodi, die in jeder Lichtsituation eine großartige Leseerfahrung ermöglichen.I

Arbeiten mit der Cloud

Einer der wichtigsten Faktoren bei der Auswahl einer PDF-App ist: Wie verwaltet die App eure Dateien?

Wie bei fast jeder anderen PDF-Anwendung könnt ihr mit der iOS-Standardfreigabe-Schaltfläche PDFs von Safari, Mail und anderen direkt an die App senden. PDF Expert bietet jedoch auch integrierte Unterstützung für die folgenden Dienste: iCloud, Dropbox, Google Drive, Box, OneDrive, WebDAV u.a.)

PDF Expert funktioniert sehr gut mit freigegebenen Dropbox-Ordnern. Wenn ihr mehrere verschiedene Personen seid, mit denen ihr bei bestimmten PDFs zusammenarbeitet, könnt ihr alle einen Ordner in Dropbox freigeben und dieser Ordner kann in PDF Expert zur Registerkarte „Dokumente“ hinzugefügt werden. Anschließend werden Änderungen, Aktualisierungen oder andere Anmerkungen, die ihr an PDFs vornehmt, mit allen anderen synchronisiert. Auch an den 10Datenschutz hat Readdle gedacht. So habt ihr die Möglichkeit, eure Dateien zusätzlich noch mit einem Passwort zu sichern.

Fazit: Von allen PDF-Apps, die wir getestet haben, war PDF-Experte in fast jeder Hinsicht besser. Sowohl in Punkto Designs, schneller PDF-Unterstützung und dem umfangreichsten PDF-Toolset auf dem iPad. Besser geht es kaum. Ob man jedoch nach Kauf der App unbedingt noch einmal die Nutzer zur Kasse bitten muss, steht auf einem anderen Blatt.

Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei Readdle für den zur Verfügung gestellten Testcode.

L. Zimmermann

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.