A+ R A-

Suchen

Pie Face Duell! | Gesellschaftsspiel-Test

PieFaceDuellPie Face ist das erfrischend andere, urkomische Spiel mit Lachgarantie und der richtigen Portion Nervenkitzel. Es gilt, den Kopf durch den Rahmen zu stecken und die Griffe zu drehen, doch jeder Dreh könnte dein letzter sein und dir den nassen Schwamm direkt ins Gesicht klatschen! Ein Lachgarant für Klein & Groß!

Rezension: Die älteren Erwachsenen werden sich noch daran zurück erinnern: In den 1990er Jahren gab es bei RTL eine Spielshow, die sich „Alles nichts oder“ nannte. Die Show, durch die die beiden Moderatoren Hugo Egon Balder und Hella von Sinnen führten, bestand aus jeder Menge abgedrehter Spiele. Pro gewonnenem Spiel gab es Torten aus Rasierschaum. Diese wurden am Ende der Sendung den beiden Moderatoren (oder manchmal auch den Promis, die an der Show teilnahmen), die hinter einer Wand mit Aussparungen für ihre Gesichter standen, ins Gesicht geworfen. 

Diese Idee ist das Grundgerüst von „Pie Face Duell!“ (Tortengesicht), einem Spiel, dass bei Hasbro erschienen ist. Das Spiel kann ab zwei Spielern (ab 5 Jahren) gespielt werden. Dem Spiel bei liegen zwei „Gesichter-Rahmen“ bzw. Kinnablagen, da hier jeweils zwei Spieler gleichzeitig „eingeseift“ werden können, ein kleines Schwämmchen, eine Plastikhand, zwei Ständer zum Halten der Rahmen sowie die Basis. Der Sprühschaum wird leider nicht mitgeliefert und muss daher separat erworben werden. 

Das Spiel ist schnell aufgebaut, sodass es sofort losgehen kann. Zunächst müsst ihr den Schleudersockel (die Basis) auf den Spieltisch stellen. Dann werden die Rahmen aufgestellt, der Schwamm nass gemacht, in die Hand gelegt und diese gespannt. Wer seine Mitstreiter nicht nur nass machen, sondern auch einseifen will, muss sich den entsprechenden Sprühschaum noch kaufen. Alle anderen legen dann los.

Nun stecken zwei Spieler ihr Gesicht durch den Rahmen (was bei Erwachsenen aufgrund der Rahmengröße ein wenig schwierig werden kann) und legen das Kinn auf die Ablage. Dann wird bis drei gezählt und der Knopf an der Seite der Basis betätigt. Durch das Drücken des Knopfes wird die Hand in Richtung des Mitspielers bewegt. Ist der andere Spieler zu langsam, wird die Klatschhand ausgelöst und der Spieler sprichwörtlich nass gemacht. Der Spieler, der trocken bleibt, hat die Runde gewonnen. Wer das Spiel insgesamt gewinnt und wie viele Runden es gibt, entscheidet ihr selbst. 

5Fazit: Für jüngere Spieler ist „Pie Face Duell!“ durchaus eine launige Angelegenheit. Allerdings bleibt die Langzeitmotivation (insofern man nicht andere Sachen auf die Klatschhand legt) auf der Strecke. Mehr als einige Runden zwischendurch sind kaum unterhaltsam. Abendfüllend ist das Spiel leider nicht. Ob man dafür 20 Euro ausgeben will, bleibt natürlich selbst überlassen. Als Spiel für Zwischendurch und für Kindergartenkinder kann der Titel Spaß mitbringen. Die Verarbeitung des Materials ist ok. Schade, dass kein Sprühschaum mit dabei ist.

Die inn-joy Redaktion vergibt 5 von 10 Punkten.

Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei Hasbro für das zur Verfügung gestellte Testexemplar.

L. Zimmermann

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.