A+ R A-

Suchen

Sea of Solitude | Review (Xbox One)

SeaofSolitudeWir alle haben unsere Ängste. Die einen haben Angst vor der Arbeitslosigkeit. Andere sorgen sich um ihre Gesundheit. Wieder andere können nicht allein sein, haben Angst vor der Dunkelheit oder vor dem Kontakt zu anderen Menschen. Diese Ängste, die uns oft unser Leben lang begleiten, haben Cornelia Geppert und Jo-Mei, ein junges Studio aus Berlin, in einem kleinen Independent-Spiel mit dem Namen „Sea of Solitude“ über „EA Originals“ veröffentlicht. Wir haben das Abenteuer rund um die kleine Kay für euch anhand der Xbox One-Version getestet. Weiterlesen ...

Super Mario Maker 2 | Review (Nintendo Switch)

SuperMarioMaker2Bild1Nintendo ist seit jeher für Kreativität bekannt. Egal ob es die Konsolen sind, welche immer eine andere Richtung als der Mainstream eingeschlagen haben, ob es Spiele sind, die gerne mal mit Konventionen brechen und den Spieler nicht nur zum Spielen, sondern auch zum Basteln (wie zuletzt bei „Labo“) und zum Bauen einladen. Frei nach dem Motto: Wenn du einen großen Baukasten bekommst, dann erstelle dir doch deine Level selbst! Diesen kreativen Baukasten stellt Nintendo unter den Namen „Super Mario Maker“. Nach dem äußerst erfolgreichen Vorgänger, der noch auf der WiiU erschien, ist jetzt der Nachfolger für die Nintendo Switch im Handel erhältlich. Wir durften uns ausführliches Bild von „Super Mario Maker 2“ machen und verraten euch im Test, ob der Nachfolger ebenfalls unterhalten kann, wo er sich vom ersten Teil unterscheidet und ob sich hier wirklich schon das Switch Spiel des Jahres ankündigt.

Weiterlesen ...

Judgment | Review (PS4)

JudgmentBild1Seit mittlerweile 13 Jahren erfreut sich die von SEGA entwickelte Spiele-Reihe „Yakuza“ einer enormen Popularität. Nachdem mit Teil 6 die Kazuma Kiryu-Saga im April vergangenen Jahres abgeschlossen wurde, warten Fans in aller Welt natürlich auf neue Lebenszeichen. Nun ist mit dem Spinoff „Judgment“ ein weiterer Titel im „Yakuza“-Universum erschienen. In unserem Test verraten wir euch, wie sich die Gewichtung vom klassischen „Yakuza“ hin zu diesem Ableger verändert hat und ob Serienneulinge hier dennoch einsteigen können oder erst alle Vorgänger spielen müssen, um hinter die Story zu kommen. Getestet haben wir „Judgment“ auf der PS4 Pro.

Weiterlesen ...

Crash Team Racing Nitro Fueled | Review (Switch)

CrashTeam1Alte Spiele in ein zeitgemäßes Gewand zu kleiden, erfreut sich seit einigen Jahren bei den Publishern einer immer größer werdenden Beliebtheit. Klar: Da wären zum einen alldiejenigen, die zum Erscheinen des „Urspiels“ noch gar nicht auf der Welt oder zu klein zum Zocken waren. Da wär aber auch die berühmt-berüchtigte „Lizenzkuh“, die man noch einmal ordentlich melken kann. Aktuell geschieht dies im Bereich der Funracer. Mangels eines neuen „Mario Kart“ hat nämlich die Konkurrenz ihre alten Titel ausgepackt und – mehr oder minder erfolgreich – auf die neuste Konsolengeneration übertragen. Nachdem SEGA erst vor einigen Tagen „Team Sonic Racing“ in den Handel gebracht hat, legt nun Activision mit seinem 20 Jahre alten – und seinerzeit auf dem Gamecube erschienenen – Kart Racer mit dem Namen „Crash Team Racing Nitro Fueled“ (CTR) nach. Wir durften uns anhand des Switch-Ports ein Bild machen, ob die Neuauflage noch genauso viel Spaß macht, wie der Urahn. Weiterlesen ...

F1 2019 | Review (Xbox One)

F12019Bild1Formel 1 Spiele gibt es bereits seit vielen Jahren. Angefangen hat alles mit „Grand Prix Unlimited“ im Jahr 1992 auf dem PC. Es folgten „F1“, „Grand Prix 2“ und weitere PC-Ableger, wie das hochgelobte „F1 Racing Simulation“. Konsoleros durften sich über einen eigenen Cockpitplatz in der Königsklasse erst ab „F1 97“ freuen. Danach wurde vor allem die PlayStation bevorzugt, bevor vor mittlerweile 10 Jahren der heutige Platzhirsch, die „F1“-Reihe aus dem Hause Codemasters der Konkurrenz die Rücklichter zeigte. Mittlerweile hat sich die Serie etabliert und bringt – leider wie alle Sportspiele – nur noch mehr oder minder leicht aufgebohrte Updates in den Handel. Fanservice statt Ausruhen auf den Lorbeeren?

Weiterlesen ...

Forza Horizon 4 DLC "LEGO Speed Champions"| Review (Xbox One)

ForzaLEGODie diesjährige E3 in Los Angeles dürfte vielen Fans wohl als eine der langweiligsten Messen der vergangenen Jahre im Gedächtnis bleiben. Viele Dinge waren im Vorfeld bereits angeteasert worden (wie beispielsweise ein neues „Need for Speed“ von dem dennoch auf der E3 jede Spur fehlte), waren bereits bekannt und konnten auf der Bühne auch mit der offiziellen Vorstellung keine wirklichen Lorbeeren einheimsen (wie diverse Shooter von Ubisoft) oder glichen ihrem Mitbewerber wie eine 1:1 Kopie (wie die kommende Xbox mit dem Projectnamen „Scarlet“). Richtige „Wow“-Momente waren äußerst rar. Eine der wenigen Überraschungen war da noch die Ankündigung von Microsoft, einen DLC zu ihrem beliebten „Forza Horizon 4“ herauszubringen. Weiterlesen ...

Rage 2 | Review (Xbox One)

Rage2Bild1Seit vielen Jahren steht id Software für knallharte, kompromisslose und überwiegend sehr gute Ego-Shooter. Mit „Rage“ ging man 2011 in die offene Spielwelt und öffnete damit sein Shooter-Konzept von engen Räumen hin zu weitläufigen Arealen. Doch der Shooter blieb hinter den Erwartungen zurück und konnte nicht so wirklich überzeugen. Doch mit dem Nachfolger, der erneut von den Avalanche Studios mitentwickelt wurde, will man die Fehler des Vorgängers ausmerzen und den Spielspaß im Stile eines „Doom“ wieder in den Vordergrund stellen. Wir haben die Xbox One-Fassung für euch getestet.

Weiterlesen ...

Team Sonic Racing | Review (PS4)

TeamSonicIrgendwie hat es SEGA nicht leicht mit seinem blauen Maskottchen, dem pfeilschnellen Igel Sonic. Nach diversen Spielen, die fast allesamt zum Flop wurden, droht auch der bald startende Kinofilm alles andere als ein Erfolg zu werden. Wie es um den Funracer „Team Sonic Racing“ bestellt ist, haben wir für euch anhand der PS4-Version herausgefunden. Weiterlesen ...

A Plague Tale: Innocence | Review (Xbox One)

APlagueBild1Es beginnt alles so wunderschön und idyllisch: Eines Tages begibt sich die junge Amicia mit ihrem Vater in den Wald. Sie zeigt ihm, wie gut sie mit ihrer Schleuder umgehen kann. An ihrer Seite ihr treuer Hund. Vater und Tochter unterhalten sich angeregt und haben sichtlich Freude an der Natur. Doch urplötzlich wandelt sich die Szenerie. Denn mit einem Mal ist Amicias Hund verschwunden und sie sucht ihn im immer finsterer werdenden Dickicht des Waldes. Als sie ihn schließlich findet, ist sie entsetzt. Denn binnen weniger Sekunden wurde der treue Gefährte tödlich von einer unbekannten Macht verletzt. Das Grauen, welches Amicia in diesem Moment im Gesicht steht, hat zwei Namen und verfolgt sich – und somit euch in ihrer Haut – durch das gesamte Spiel: Ratten und der schwarze Tod, besser bekannt als „die Pest“. Denn in „A Plague Tale: Innocence“, das im Frankreich des Mittelalters angesiedelt ist, steht die für die Menschen damals unheimliche „Seuche“ im Mittelpunkt. Wie die Entwickler von den Asobo Studios dieses doch recht schwierige historische Thema in einem Videospiel aufgegriffen und umgesetzt haben, erklären wir im Test der Xbox One-Fassung. Weiterlesen ...

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.