A+ R A-

Suchen

Neu bei PEARL: Lunartec Projektoren im Test

POLARLICHTEin wenig mehr atmosphärische Beleuchtung im Schlaf- und Kinderzimmer, soll nach diversen Studien beim Einschlafen, Runterkommen nach einem anstrengenden Tag und Entspannen helfen. Helfen können hierbei Lampen, die eine behagliche Ruhe und angenehmes Licht projizieren. Im folgenden Kurztest wollen wir euch zwei verschiedene Lampen von Lunartec vorstellen, die es aktuell bei PEARL zu kaufen gibt. 
 
Lunartec Lichtprojektor: Laser-Kugel-Lampe mit Polarlicht-Effekten
Unser erster Testkandidat ist der Lichtprojektor aus dem Hause Lunartec. Die Polarlicht Laser-Projektor Lampe in Kugelform kommt mit einer Linsentechnik daher, die verschiedene Effekte an eure Zimmerdecke projizieren kann. Dank des eingebauten 4-fach-Farbwechslers tauchen die variierenden Effekte in den Farben grün, rot, lila und blau auf. Darüber hinaus verfügt das Gerät über einen kleinen Effekt- Laser, der rote Laserstrahlen in verschiedenen Figuren an die Decke strahlt. Und für den Fall, dass ihr die Effekte nicht an die Decke geworfen haben wollt, könnt ihr die untere Halbkugel um 45° schwenken. 
Die  Lampe besteht komplett aus Kunststoff, hinterlässt aber einen ordentlich verbauten Eindruck. Zwar gehört sie in Sachen Material nicht zum Nonplusultra. Dafür ist es nicht allzu schlimm, wenn sie mal herunterfällt. 
 
Die Laser-Kugel-Lampe im Praxistest
Für unseren Test mussten wir uns erst einmal den richtigen „Stellplatz“ für die Lampe suchen, was sich gar nicht mal so einfach gestalten sollte. Der Grund ist weniger der Platz, als vielmehr die Leuchtkraft der Lampe. Denn auch wenn hier eine Projektion mit einem Abstand von einem bis drei Metern angegeben wird, ist die Strahlkraft leider nicht allzu intensiv. Natürlich kann man nun dem entgegnen, dass es im Schlafzimmer ja nicht taghell werden soll, um sich abends entspannen zu können. Dennoch muss eine gewisse Lichtstärke vorliegen, damit die Effekte auch richtig intensiv wirken können. Und hierbei konnte uns die Lampe nur teilweise überzeugen. Ebenfalls schade ist, dass (auch beim Schwenken um besagte 45°) stets ein Großteil des Lichts an der Wand „hängen bleibt“, wenn ihr die Lampe beispielsweise auf euren Nachttisch stellt. Da die wenigsten von euch wohl die Lampe mitten in den Raum stellen können, geht von dem eigentlich recht netten Effekt immer etwas verloren. Die Effekte selbst sind gut, könnten aber mehr Abwechslung bieten. Einen Sternenhimmel oder andere Lasereffekte und etwas mehr Farben wären schön gewesen. Leider gibt die Lampe beim Wechseln der Farbeffekte stets ein hörbares Knacken von sich, was beim eigentlich beruhigend wirkenden Effekt als störend empfunden wurde. Daher können wir euch die Lampe auch nur mit Einschränkungen empfehlen. 
 
Lunartec Wellenprojektor: Wasserprojektor mit eingebautem Lautsprecher
Das zweite Testprodukt ist ein „Wellenprojektor“, der dank der in die Projektionsoberfläche eingebrachten Muster das Gefühl entstehen lässt, es würden Wellen an die Decke des Zimmers geworfen. Diese werden in den Farben weiß, blau und grün projiziert. Auch hier lassen sich die gleichen Dinge feststellen, wie bei der Laser-Kugel-Lampe: Zum einen besteht das komplette Produkt aus Kunststoff. Zum anderen knackt auch hier der Projektor, wenn von einer Farbe zur nächsten gewechselt wird. Ein Nachteil ist die veraltete Anschlusstechnik. Zwar wurde ein entsprechendes Kabel (3,5-mm-Klinkenanschluss) beigelegt. Allerdings haben etliche Smartphones keinen Anschluss mehr, um das Audiokabel mit dem Projektor zu verbinden. Interessant ist, dass die Entwickler von einem MP3-Player oder iPod sprechen. Diese dürften allerdings die Wenigsten noch besitzen. Da fragt man sich schon, ob die Entwickler nicht mit der Zeit gehen oder die Anleitung schon recht alt ist… 
Die Projektion der Lichteffekte an die Zimmerdecke geht in Ordnung, reißt aber in Sachen Intensität ebenfalls keine Bäume aus.
 
5Fazit: Mit den beiden Projektoren hat PEARL zwar ganz nette Produkte im Portfolio. Diese bieten allerdings keine allzu überzeugenden Effekte, eine recht geringe Leuchtkraft und wenig Abwechslung. Nervig hierbei ist das Knacken beim Wechseln der Farben, wodurch die Atmosphäre leidet.
 
Die inn-joy Redaktion vergibt 5 von 10 Punkten.
 
Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei der Firma PEARL für die zur Verfügung gestellten Rezensionsexemplar.
 
L. Zimmermann
 

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.