A+ R A-

Suchen

Neu im Wochenschau Verlag: Das Deutsche Kaiserreich Geschichte - Erinnerung - Unterricht

KaiserDer vorliegende Band über das Deutsche Kaiserreich richtet sich an Studierende, Referendarinnen und Referendare sowie an Lehrerinnen und Lehrer in den ersten Berufsjahren. Er umfasst alle Aspekte, die für Berufsanfänger bei der Planung von Geschichtsunterricht zum Thema relevant sind: Der aktuelle fachwissenschaftliche Kenntnisstand wird ebenso dargestellt wie die gesellschaftliche Relevanz des Themas. Daraus werden geschichtsdidaktische Vermittlungsvorschläge bis zu konkreten Unterrichtsstunden entwickelt. Der Band geht damit das zentrale Problem vieler Praktikanten, Referendare und Berufseinsteiger an, die oft nicht wissen, wie sie auf der Basis ihres spezialisierten Inselwissens die allgemeineren Inhalte der Lehrpläne in Themen für den Unterricht verwandeln sollen.

Weiterlesen ...

Neu im Wochenschau Verlag: Flucht und Vertreibung

FluchtDie Begriffe Flucht und Vertreibung stehen im kollektiven Gedächtnis der Deutschen zumeist für die erzwungenen Migrationsprozesse aus Ost- und Südosteuropa zum Ende des Zweiten Weltkrieges. Die Diskussionen darum waren nicht nur in den Anfangsjahren der Bundesrepublik brisant, sondern erfahren durch Filme, Dokumentationen und neue politische Debatten in den letzten Jahren wieder mehr Aufmerksamkeit. Die aktuelle Situation an den Grenzen Europas zeigt zudem, wie aktuell Flucht und Vertreibung gerade auch in der Welt des 21. Jahrhunderts sind. Weiterlesen ...

Neu im Wochenschau Verlag: Gesellschaft im NS

GesellschaftimNSDas Heft nimmt vor dem Hintergrund der neuesten Forschungen zur „NS-Volksgemeinschaft“ die deutsche Gesellschaft und damit die Rolle der Deutschen im Nationalsozialismus in den Blick. Im Zentrum stehen die Jahre zwischen 1933 und 1939, die den Zeitgenossen vielfach noch als die „guten Jahre“ in Erinnerung sind.

Die zahlreichen Unterrichtsmaterialien zeigen, dass der Nationalsozialismus als Herrschafts- und Gewaltregime nur funktionieren konnte, weil ein Großteil der Menschen bereit war, ihn zu akzeptieren, sich in seine Strukturen zu integrieren, sich für ihn zu engagieren und Menschen auszugrenzen, die aus ideologischen Gründen nicht zur Volksgemeinschaft gehören sollten. Auch der Frage nach den Motiven für dieses Verhalten wird nachgegangen. Die Schülerinnen und Schüler können die NS-Herrschaft so als soziale Praxis der Vereinnahmung und Ausgrenzung verstehen. Weiterlesen ...

Neu im Wochenschau Verlag: Leitfaden Referendariat im Fach Geschichte

LeitfadenRefiAls Referendarin oder Referendar fühlt man sich häufig überfordert im Hinblick auf alles das, was man sich in den anderthalb Jahren des Vorbereitungsdienstes erlernen und bis zu den Unterrichtspraktischen Prüfungen und dem Kolloquium können soll. Denn neben dem, was man an Theorie beherrschen muss, soll man auch noch Stunden planen, Zielformulierungen angeben, Binnendifferenzieren, fördernde und fordernde Materialien anbieten, natürlich auch reflektieren, was man besser machen könnte und so weiter. Klar, dass irgendwann bei jedem „Berufsneuling“ der Kopf qualmt. Umso schöner ist es, wenn es kleinere Hilfestellungen für den Referendaralltag gibt. Eine dieser Hilfestellungen bietet der Wochenschau Verlag für das Fach Geschichte. Unter dem Titel „Leitfaden Referendariat im Fach Geschichte“ wollen Ulrich Bongertmann, Ralph Erbar, Niko Lamprecht, Frank Schweppenstette und Sylvia Semmet Referendarinnen und Referendaren Unterstützung bieten, um im Schulalltag als Geschichtslehrerin oder Geschichtslehrer bestehen zu können.

Weiterlesen ...

STARK Abitur-Wissen: Prüfungswissen Religion

PruefungswissenREUmfangreiche Darstellung der prüfungsrelevanten Inhalte im Fach katholische bzw. evangelische Religionslehre. Neben Grundlagentexten erleichtern Begriffserklärungen, übersichtliche Tabellen und Schaubilder den Lernprozess.Zur gezielten Vorbereitung auf Klausuren sowie das schriftliche oder mündliche Abitur! Weiterlesen ...

STARK: Abitur-Wissen NS und Zweiter Weltkrieg

Abitur WissenNSPrägnante Darstellung der politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Zusammenhänge und Strukturen des Dritten Reichs. Die Zusammenfassung wichtiger Kontroversen zur Interpretation des Nationalsozialismus ermöglicht eine vertiefte Auseinandersetzung. Weiterlesen ...

Das einfachste Kochbuch der Welt - deluxe

KochbuchVornehm-köstliche Küche mit ganz besonderen Zutaten nach dem Simplissime-Prinzip! Der französische Koch Jean-François Mallet stellt seinem Bestseller „Das einfachste Kochbuch der Welt“ nun die Deluxe-Ausgabe an die Seite. Die unkomplizierten, geschmacksintensiven und variationsreichen Rezepte eignen sich optimal, um Gäste zu beeindrucken und sich kulinarische Highlights, fast wie aus dem Restaurant, nach Hause zu holen. Er präsentiert 200 köstliche Rezepte von Blumenkohlcreme mit Kaviar über Rosmarin-Kartöffelchen mit Pfifferlingen bis hin zu Aprikosentörtchen mit Mandeldragees. Egal ob Vorspeisen, Hauptgerichte oder Desserts: Dieses Buch liefert passende Ideen für Geburtstag, Weihnachten, Silvester – oder jede andere Gelegenheit.

Weiterlesen ...

Meine MIXX - Küchenspaß mit dem Thermomix Heft September / Oktober

MIXX0717Der Herbst nähert sich mit riesigen Schritten. Zeit, die Früchte des Sommers zu ernten, sich den Erinnerungen des Sommers hinzugeben, durch das bunte Laub zu schlendern und die typischen Herbstgerichte zu genießen. Neue Inspirationen bietet euch „Meine MIXX – Küchenspaß mit dem Thermomix®“ mit der Ausgabe 6/17 für die Monate September / Oktober 2017. Wir dürfen euch an dieser Stelle das Heft vorstellen und verraten euch, was ihr von der „Herbstausgabe“ zu erwarten habt. Weiterlesen ...

Pater, ich vergebe euch! - Missbraucht aber nicht zerbrochen

PaterVier Jahre lang wurde Daniel Pittet vom Kapuziner-Priester Pater Joel misshandelt, zu pornografischen Fotos gezwungen und immer wieder vergewaltigt. In seinem Buch beschreibt Pittet sein Martyrium in allen Details. Ein Martyrium, das schockiert und das vor allem Fragen aufwirft. Warum hat niemand geholfen? Wie kann ein Mensch so etwas tun? Wie kann ein Mann der Kirche so etwas tun? Und noch mehr: Wie kann ein Mensch so etwas überleben? Pittets Geschichte ist nicht nur die Geschichte eines unmenschlichen Leidens, sondern auch die einer unglaublichen Stärke: Er hat seinen Glauben nicht verloren und seinem Peiniger sogar vergeben. Pittets Buch deckt deshalb nicht nur auf, was Missbrauch wirklich bedeutet, sondern erzählt vor allem vom Überleben und Weiterleben. Sein Buch erschüttert, macht traurig und wütend. Zugleich aber zeigt es einen Mann, der den Weg zurück gefunden hat, indem er vergeben hat und sein Leben auf dieser Vergebung aufbaut. Mit einem Vorwort von Papst Franziskus.

Weiterlesen ...

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.