A+ R A-

Suchen

Der Haartrend der 80er ist zurück mit dem ghd contour Crimper

ghdContourCrimper"In dieser Saison stehen alle Fahnen auf Struktur mit Inspiration der 80er Jahre Looks direkt vom Catwalk. Unsere Antwort darauf: Der neue professionelle ghd contour® Crimper. Durch unsere fortschrittliche ghd Keramikheiztechnologie und die mehrdimensionalen Platten, erschaffst Du mit dem ghd contour® Tiefe und mühelose Struktur, Form und Volumen. Für alle Haartypen geeignet, verwendet der ghd contour® Crimper die optimale Styling-Temperatur von 185 °C und kreiert so beeindruckende Looks, die halten." - ghd
 
Das Kreppeisen ist wieder da!
Die Älteren unter euch kennen den Trend vielleicht noch: In den 1980ern und 90ern war es nämlich der letzte Schrei, sich die Haare zu kreppen. Stars wie Madonna und Britney Spears trugen die extravaganten Frisuren in ihrem jeweiligen Jahrzehnt und setzten damit einen Trend, der auch in der „breiten Bevölkerung“. Doch in den 2000ern war das „Zacken“ der Haare  mittels Kreppeisen out. Jetzt, wo eine neue Generation herangewachsen ist und diese die 80er wiederentdeckt, kommt auch das „Kreppen“ als Modetrend zurück. Natürlich bleibt das Zubehör nicht das schnöde „Kreppeisen“, sondern nennt sich jetzt „Crimper“ und ist – je nach Anbieter – ein Aufsatz fürs Glätteisen oder ein vollkommen eigenständiges Gerät. Auch ghd  hat nun mit dem ghd contour® Crimper ein entsprechendes Produkt auf den Markt gebracht, das wir für euch testen durften.
Der „Crimper“ kommt in einem schicken Karton mit Produktbild, Hinweisen und dem Firmenlogo daher. Im Karton befinden sich das Gerät und eine Plattenschutzkappe. Wie bei den anderen von uns bereits getesteten Produkten aus dem Hause ghd, besitzt auch der contour® Crimper die mehrdimensionale Plattentechonlogie, eine neuartige Keramikheiztechnologie für verbessertes Styling, ein abgerundetes Gehäuse und eine extrem schnelle Aufheizzeit. Denn innerhalb von 30 Sekunden ist der „Crimper“ betriebsbereit. Nach 30 Minuten Nichtbenutzung schaltet sich das Gerät von selbst aus, was Energie spart und Sicherheit gewährt. Dank des 2,7m langen Kabels könnt ihr das Produkt in quasi jeder Ecke eures Bades nutzen. Wie alle Produkte von ghd, ist auch der „Crimper“ hochwertig verarbeitet. 
 
De Anwendung
Um perfekte Resultate zu erzielen, sollten eure Haare bereits relativ glatt sein. Unterstützend kann Schaumfestiger wirken. Sobald der „Crimper“ aufgeheizt ist, kann es losgehen. Dann müsst ihr einfach die jeweiligen Strähnen des trockenen Haares abteilen, und diese dann bis zu den Spitzen durchkreppen. Gegebenenfalls bürstet ihr im Anschluss die Haare noch ein wenig nach und nutzt Haarspray oder das ghd Heat Protect® Spray. Wichtig ist dabei, dass ihr den „Crimper“ nicht jeden Tag nutzt, da er doch das Haar intensiv strapaziert. Darüber hinaus empfehle ich für die nächste Haarwäsche eine Pflegepackung einzusetzen.
 
10Fazit: Der ghd contour® Crimper ist wieder einmal ein tolle Produkt, das euch – vorausgesetzt natürlich, dass ihr euch für den aktuellen Trend interessiert – hohe Qualität zum fairen Preis bietet. Der „Crimper“ besticht durch eine schnelle Aufheiztemperatur, seine technisch perfekte Ausarbeitung und die einfache Nutzung. Ein tolles Produkt, dass wir euch ohne Einschränkung empfehlen  können.
 
Die inn-joy Redaktion vergibt 10 von 10 Punkten.
 
Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei ghd für das zur Verfügung gestellte Testexemplar.
 
C. Heiland
 

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.