A+ R A-

Suchen

Vorstellung und ausgewählte Sorten im Test: Kaffeerösterei Konstanz

KaffeeumMitten in Konstanz befindet sich die gleichnamige Kaffeerösterei. Hier legt man Wert auf hohe Qualität und Spezialitätenkaffees aus aller Welt, die täglich frisch geröstet werden. Wir durften einige Sorten für euch testen und verraten euch, wie der Kaffee schmeckt, aber auch, wie es um Nachhaltigkeit, Transparenz und fairen Handel bei der „Kaffeerösterei Konstanz“ bestellt ist.

Die Kaffeerösterei Konstanz bietet sowohl einen Ladenverkauft, als auch einen Online-Shop. Hier könnt ihr rund 40 verschiedene Sorten kaufen. Diese werden in Aromaschutzbeuteln vertrieben, damit die Frische lange erhalten bleibt. Neben dem täglichen Verkauf bietet die Rösterei Kaffeeseminare an. Das Barista-Seminar befasst sich mit Grundlagen der Bohne, mit der richtigen Zubereitung und Einblicken in die große Welt des Kaffees. Beim „Kaffee-Seminar“ stehen die Herkunft, die Produktion und Aufbereitung und das Verkosten der Kaffees im Fokus. Das dritte Seminar im Bunde ist das „Röstseminar“ für angehende Kaffeeröster und Interessierte.

Zur Erstellung unseres Tests haben wir von der „Kaffeerösterei Konstanz“ einige Sorten zur Verfügung gestellt bekommen. Die Verpackungen kommen sehr schlicht daher. Auf der Vorderseite sieht man den Namen der Rösterei und den Namen des Kaffees sowie einen Hinweis, dass man im „Feinschmecker“ erwähnt wurde. Transparenz ist bei den Verpackungen überhaupt nicht gegeben. So erfährt der Verbraucher weder, woher der Kaffee stammt (vor allem nichts zu den Farmen), welche Varietäten vorliegen und die Aufbereitungsart. Nun kann man der Kaffeerösterei zugute halten, dass die Verpackung nicht mit zu vielen Informationen vollgeschrieben sein sollte, um die Optik zu stören und im Shop möglicherweise mehr Informationen zu finden sind. Doch auch hier – Fehlanzeige. Ein Beispiel ist der Espresso classico. Was bitteschön soll denn dem Kunden die Aussage „klassisch italienischer Espresso“ sagen? Wer sich einigermaßen mit der Kaffeekultur Italiens auskennt, der weiß, dass a) Espresso lediglich eine Aussage über die Zubereitung ist und b) es in Italien unzählige Möglichkeiten der Espresso-Zubereitung gibt. Die Qualität eines Espressos hängt nun einmal von vielen Faktoren ab, sodass eine derartige Auskunft geradezu nichtssagend ist.

Selbst bei den „Bio“-Kaffees können wir nichts außer den Siegeln über den Ursprung des Kaffees erfahren. Dies ist umso unbegreiflicher, als dass heutzutage im Zuge der „Thirs Wave Coffee“-Bewegung viele Röstereien dazu übergehen, den Weg von der Kaffeefarm bis zum Verbraucher exakt nachzuzeichnen. Wieso wir nicht erfahren, ob es sich um „direct trade“ handelt, wie die Bauern bezahlt werden (höher als bei „fair trade?“) und wie es um die Nachhaltigkeit bestimmt ist, ist mir persönlich ein Rätsel. Schaut man sich die Auszeichnungen an, wird man ebenfalls kein bisschen schlauer, sind es doch sehr allgemein gehaltene Auskünfte, die hier getroffen werden.

Fazit: Geschmacklich sind die von uns getesteten Sorten allesamt gut. Bei der Qualität waren wir in einem Fall über die doch recht hohe Anzahl an Defekten und das nicht sonderlich homogene Röstbild überrascht. Es wirkte in einem Fall sogar so, als würde bereits ein wenig Kaffee-Öl austreten. Ebenfalls schade ist, dass man sich in Sachen Transparenz, Nachhaltigkeit und Fairness weitgehend bedeckt hält. Selbst einfache Informationen wie Varietäten und Aufbereitung werden nirgendwo erläutert. Die Erläuterungen auf der Homepage sind sehr allgemein gehalten (die Infos könnten auch so aus dem Buch von Johanna Wechselberger o.a. entstammen) und bringen keinen Aufschluss über die exakte Herkunft der Kaffees. Hier sollte im Sinne des Kunden nachgebessert werden.

Die inn-joy Redaktion vergibt 7 von 10 Punkten.

Zusammensetzung der Gesamtbewertung:

7Qualität: 7 von 10 Punkten

Fairness und Nachhaltigkeit: keine genauen Angaben möglich

Geschmack: 8 von 10 Punkten

Transparenz: 4 von 10 Punkten

Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei der „Kaffeerösterei Konstanz“ für die zur Verfügung gestellten Testexemplare.

D. Stappen

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.