A+ R A-

Suchen

Das Kaffeebuch für Anfänger, Profis und Freaks

DasKaffeebuchKaffee ist mehr, als ein Lebensmittel. Für die Einen ist er der ultimative Wachmacher am Morgen, für die Anderen ist er Philosophie, Begleiter durch ruhige und turbulente Zeiten und Lebenselexier zugleich. Doch bei kaum einem anderen Produkt kann man so viel falsch machen, wie bei Kaffee. Nutzt man qualitativ minderwertige Bohnen, stellt man den Mahlgrad falsch ein oder brüht ihn falsch auf, ist das Ergebnis alles andere als optimal. Doch wie soll man als Laie durch den „Dschungel an Parametern“ gelangen? Wie kann man als Kenner sein Wissen vertiefen oder als Profi das Letzte aus den Bohnen holen? Bei all dem kann euch das von Johanna Wechselberger und Tobias Hierl verfasste Buch „Das Kaffeebuch für Anfänger, Profis und Freaks“ helfen. Obwohl es schon seit einigen Jahren auf dem Markt ist, gilt es noch immer als DAS Standardwerk und wird für die Barista-Ausbildung empfohlen. Wir haben uns das Buch ausführlich für euch angeschaut und verraten euch, wie es euer „Kaffeewissen“ erweitern kann.

Ein nahezu komplettes Kompendium

Wenn man sich das Buch von Johanna Wechselberger und Tobias Hierl anschaut, so kann man schon beim ersten Blick ins Buch ins Staunen kommen. Auf 200 Seiten bietet sich eine schier endlose Informationsflut rund um Kaffee. Vom Anbau bis zur Zubereitung ist alles mit dabei.

Dass das Ganze äußerst professionell geschrieben und aufbereitet ist, erkennt man bereits daran, dass hier eine der drei Master Baristi federführend ist. Doch Johanna Wechselbraun ist noch mehr. Sie trainiert Barista, ist Brewmaster, Certifier und Consultant für Gastronomie.

Aufgebteilt ist das Buch in einen theoretischen Teil („Kaffee-Wissen“) und in einen praktischen Teil sowie den Teil „Kaffee-Genuss“. Das Buch beginnt mit der Vorstellung der Kaffeepflanzen Arabica und Robusta als „Kaffee-Hauptpflanzen“ sowie deren Varietäten und Kreuzungen. Aber auch Exoten werden vorgestellt. Es folgt eine Übersicht über Anbaugebiete, die Ernte des Kaffees und die komplexe Aufbereitung in ihren verschiedenen Formen sowie über den Handel mit den Kaffeebohnen. Auch das Thema „Instantkaffee“ findet einen Platz.

Daran schließt sich die Praxis mit den unzähligen Zubereitungsmöglichkeiten an. Zunächst geht die Autorin auf alle wichtigen Aspekte des Röstens ein und bietet einen kleinen Exkurs zum Thema „Kaffee und Gesundheit“. Im nächsten Kapitel dreht sich alles um das Mahlen. Wie mahle ich Kaffee richtig? Welche Vorteile und Nachteile haben Handmühlen, welche elektrische Kaffee- und Espressomühlen? Auch die Reinigung und Wartung und den Besonderheiten beim Wasser wird ein eigenes Kapitel gewidmet.

Danach dreht sich alles um das Zubereiten des Kaffees mit dem Siebträger. Vom „Tampen“ über die Extraktion, das Aufschäumen der Milch bis hin zur hohen Kunst der „Latte Art“, also dem Zaubern von Bildern und Figuren mithilfe des Milchschaums, ist alles mit dabei. Selbstverständlich dürfen auch ein paar Informationen rund um den Beruf des Barista nicht fehlen.

Im dritten Teil, dem „Kaffee-Genuss“ wird die Kaffeekultur in den unterschiedlichen Ländern wie Wien, der Schweiz, Frankreich, Italien oder auch Portugal beleuchtet mit ihren Eigenarten, Besonderheiten, Vorzügen und „Faibles“. Gegen Ende des Buches widmet sich die Autorin dem Thema „Koffeinfreier Kaffee“ und dem Verkosten des Kaffees. Das Buch schließt mit einer kleinen Sammlung von Internetlinks zu den „Third Wave Röstern“, „Maschinen und Zubehör“, „Wissenswertes aus der Kaffeewelt“ sowie „Blogs und Foren“.

„Das Kaffeebuch für Anfänger, Profis und Freaks“ besticht dabei vor allem durch seine leicht verständliche Art, die ausführliche Darstellung, die ansprechenden Fotos und die Tatsache, dass für jeden Interessierten etwas mit dabei ist. Denn sowohl Einsteiger, die gerne den Unterschied zwischen Handfilter, Aeropress oder auch French Press mehr wissen möchten, werden hier fündig, wie Kenner, die ihr Wissen erweitern oder auffrischen und sich Tipps und Tricks für ihren beruflichen Alltag (wie beispielsweise Anleitungen, Dosierungen oder auch Rezeptideen) erhalten möchte.

Die inn-joy Redaktion vergibt 10 von 10 Punkten.

Die inn-joy Redaktion bedankt sich beim Verlag Braumüller für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar.

10Titel: Das Kaffeebuch für Anfänger, Profis und Freaks

Autor: Johanna Wechselberger, Tobias Hierl

Verlag: Braumüller Lesethek; Auflage: 6, erweiterte und aktualisierte Auflage (2016)

ISBN-13: 978-3-99100-045-7

U. Sperling

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.