A+ R A-

Suchen

Tchibo Rarität No. 5/2017 "Fazenda Ipanema"

FazendaIpanemaMit der Veröffentlichung der Privat Kaffee Rarität No. 5 „Fazenda Ipanema“ aus Brasilien biegt Kaffeeröster Tchibo langsam auf die Zielgerade seiner Kaffee-Neuheiten für das Kalenderjahr 2017 ein. Und während man bei Tchibo bereits für 2018 vorplant, dürfen wir Kaffeeliebhaber die neue Rarität genießen und auf ein erneut aufregendes Kaffeejahr 2017 zurückblicken. Wir haben für euch selbstverständlich auch diese Spezialität getestet, die ab sofort für kurze Zeit in allen Tchibo-Filialen, im Tchibo-Onlineshop sowie einigen Supermärkten für 5,49 Euro (250g Ganze Bohne) erhältlich ist.

Samba, Leben, Leidenschaft – und guter Kaffee

Die Kaffeebohnen der neuen Privat Kaffee Rarität „Fazenda Ipanema“ stammen aus dem weltweit größten Kaffee produzierenden Land für Arabica Bohnen, nämlich aus Brasilien. Genauer gesagt von den Kaffeeplantagen des im Südosten Brasilien gelegenen Bundesstaates „Minas Gerais“. Vor allem die Hauptstadt, Belo Horizonte, ist bei Brasilienurlaubern fast genauso bekannt, wie die benachbarten Bundesstaaten São Paulo und Rio de Janeiro (nicht zu verwechseln mit der brasilianischen Hauptstadt). Neben dem Anbau von Kaffee wurde der Bundesstaat vor allem durch sein hohes Vorkommen an Mineralien (u.a. Gold, Diamanten, Smaragde und Aquamarin) bekannt. Die Kaffeeplantagen von Minas Gerais liegen in einer Höhe von 800 bis 1100m. Da die Arabica Bohnen nur halb soviel Koffein enthalten, wie beim Robusta, ist die Tchibo Privat Kaffee Rarität No. 5 „Fazenda Ipanema“ auch für empfindlichere Kaffeeliebhaber gut geeignet.

Wie für sämtliche Kaffeesorten der Privat Kaffee Raritäten engagiert sich Tchibo gemeinsam mit den international anerkannten Organisationen Rainforest Alliance, UTZ Certified sowie dem Bio-Siegel für die nachhaltige Verbesserung der Bedingungen von Mensch und Natur in den Kaffee-Ursprungsländern.

Die neue Privat Kaffee Rarität No. 5 „Fazenda Ipanema“ im Geschmackstest

Geschmacklich kann die neue Sorte mit einem feinen, nussigen Aroma überzeugen. Er ist aufgrund seiner geringen Säure recht mild, vollmundig im Geschmack und 9lang im Abgang. Der Kaffee sollte – wie Tchibo es auch angibt – als Filterkaffee getrunken werden. Röstaromen besitzt der Kaffee nahezu keine.

So ist die neue Privat Kaffee Rarität No. 5 ein unkomplizierter Kaffee für jeden Tag geworden.

Die inn-joy Redaktion vergibt 9 von 10 Punkten.

Die inn-joy Redaktion bedankt sich bei Tchibo für das zur Verfügung gestellte Testmuster.

D. Stappen

Impressum - Datenschutz

Copyright 2016 © Inn-Joy.de All Rights Reserved. 

Joomla! © name is used under a limited license from Open Source Matters in the United States and other countries.